In meiner Praxis arbeite ich nach dem Richtlinienverfahren der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie

Elemente aus der Gestalttherapie fließen dabei in meine Arbeit mit ein.
Folgende Leitlinien bestimmen meine therapeutische Arbeit:

Die Betonung liegt im aktuellen Erleben und Verhalten

Natürlich spielt die individuelle Biographie eine große Rolle. In der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie wird aber auch immer wieder der Bezug zur Gegenwart hergestellt. Gemeinsam erarbeiten wir, wie sich Ihre vergangenen Erfahrungen auf Ihr jetziges Erleben- und Verhalten auswirken.

Überholte Muster erkennen und Verstrickungen lösen

Häufig sind die heutigen Probleme das Ergebnis früherer Problemlösungsversuche. Waren sie früher sinnvoll oder gar überlebensnotwendig, schränken sie heute ein. Ihre Funktion gilt es anzuerkennen, zu verstehen und dadurch zu ändern.

Psychotherapie ist Beziehungsarbeit

Frühere Beziehungsmuster bilden sich innerhalb der therapeutischen Beziehung ab und können so wahrgenommen und bearbeitet werden. Dies hilft, die eigene Beziehungsfähigkeit wieder zu stärken und zu vertiefen.

Als Psychotherapeutin bin ich Ihnen ein zugewandtes und kompetentes Gegenüber

Daher sind mir Sorgfalt, Klarheit sowie Wertschätzung und Authentizität in meiner Arbeit wichtig.

 

Dipl.-Psych. Monika Holz | Goltzstr. 40 | 10777 Berlin | Tel. 030 - 216 65 07 | Mail: praxis@monika-holz.de | Impressum